Damen National­mannschaft bedankt sich für die Unterstützung

Zur Senkung der hohen Kosten für die Teil­nahme an der WM, die vom 10.-20. Juli in Oshawa, Kanada, aus­ge­tra­gen wurde, starteten die Damen einen Crowdfunding-​Aufruf.

Im Laufe der span­nen­den WM Tage kamen immer mehr Unter­stützer hinzu, die am Ende dafür gesorgt haben, dass wir das Min­destziel erre­ichten und somit jede Spielerin finanziell ent­lastet wurde.


Ein beson­derer Dank gilt:


Magrit Helf
Gesine Wolf-​Zimper
Britta Hupka
Nor­bert Blank
Rahel Andreas
Dr. Jür­gen Türoff
Nathalie Morof
Chris­tine Paul
Julia Weerda
Matthias Stolte
Fer­di­nand Gru­ber
Ronald Gles­mann
Marina Nehls
Inga Schäfer
Katha­rina Mende
Chris­tiane Daun
David und Siggi Griffith-​Wolter
Sigrid Neub­inger
Christian-​Din Gröchel
Rüdi­ger Overkamp
Bar­bara Huschen
Ker­stin Muhr
Lennart Wulff & Gesa Sander
Her­mann Klaus
Jür­gen Neu­bert
Vera Dan­ers
Heike Marie Bock
Mar­i­anne Finke
Dieter Häußler
Marc Röh­ner
Fam­i­lie Lohberger
Nicky Thilmann
Wil­helm Nehls
Thomas Platiel

(von der amerikanis­chen fundraising-​seite):
Mar­tin Panzner
Karyn O’Connor
Jim White
Car­rie Ander­son
Adri­enne Barker
Kather­ine Knar­reborg
Mar­garet Brocks
Jason Peery
Lisa Benatar
Chris Michal­ski
Joanna Au
Julie Foley