Ger­man Czech Cup in Hannover

Siegerteam LCC Radotin Girls und die Damen des DHC Hannover

Alle Jahre wieder – tre­f­fen sich die besten drei Mannschaften der deutschen und tschechis­chen Lacrosserin­nen zum Czech Ger­man Cup wieder. Dieses Mal fand der Cup am 1. und 2. April in Han­nover statt.

Die amtieren­den Meis­terin­nen vom DHC Han­nover, die Vize­meis­terin­nen vom HLC Rot-​Weiß München und statt des HTHC Ham­burg waren die Cologne Indi­ans vom KKHT Schwarz-​Weiß Köln dabei.

Der Pokal ist immer wieder ein High­light der deutsch-​tschechischen Lacrosse-​Freundschaft und hat aus vie­len Per­spek­tiven einen großen Wert. Während das Spiel­niveau in bei­den Län­dern durch inter­na­tionale Geg­ner weiter steigt, wer­den Schied­srichter aus bei­den Län­dern aus– und weit­erge­bildet. Unter den Zuschauern war auch Head Coach Shelby Davis dabei, um sich die vie­len Spielerin­nen des aktuellen Nation­alka­ders in allen deutschen Teams anzuschauen. Für die aktuelle Liga ist das Turnier eine gute Vor­bere­itung für die bevorste­hen­den Play-​Offs als auch die Deutsche Meis­ter­schaft. Bei allen Spie­len des Woch­enen­des schlug sich Köln für das erste Mal beim Czech Ger­man Cup gut und erre­icht den 5. Platz. Völ­lig ver­di­ent ging am Ende der Turnier­sieg an die LCC Radotin Girls, die in jedem Spiel nicht zuletzt durch viele tschechis­che Nation­al­spielerin­nen über­legen waren.

KKHT Schwarz-​Weiß Köln HLC Rot-​Weiß München

Her­zlichen Glück­wun­sch an die Radotin Girls und bis zum näch­sten Jahr!

DLaxV Damen Natio — Cyn­thia Wolter