Her­ren Play­offs 2018 — Aus­blick Erlangen

Erlan­gen in den Play­offs?!? – Wer hätte das für möglich gehal­ten, mussten die Tribes­men im ver­gan­genen Jahr noch in die Rel­e­ga­tion, um einen Abstieg in Liga Zwei zu ver­mei­den. Jedoch ver­lief die ver­gan­gene Spielzeit (16/​17) sehr unglück­lich, wobei die meis­ten Spiele mit lediglich einem Tor Unter­schied ver­loren gin­gen. Dass dieses Jahr alles besser laufen würde, war den Erlanger Ver­ant­wortlichen von Beginn an klar.

Erlan­gen ist zwar mit großem Abstand die kle­in­ste Stadt der restlichen Vertreter in den Play­offs und sehr stu­den­tisch geprägt, den­noch kon­nte im ver­gan­genen Som­mer der Mannschaftskern zusam­men gehal­ten und eine gewisse Kon­stanz ins Team gebracht wer­den. Als Resul­tat stand zur Win­ter­pause bere­its der dritte Platz zu Buche. Da die Südliga mit Aus­nahme von München und Stuttgart sehr aus­geglichen ist, kam es rasch zu einem Vierkampf um die Qual­i­fika­tion zu den Play­offs zwis­chen Würzburg, Karl­sruhe, Freiburg und Erlan­gen. Während sich die Erlanger in der Hin­runde noch gegen Karl­sruhe geschla­gen geben mussten, gelang es in der Rück­runde alle Spiele gegen die direk­ten Kon­tra­hen­ten zu gewin­nen. Um auch im kom­menden Jahr die Span­nung in der Bundeliga-​Süd hoch zu hal­ten, wird Erlan­gen in Berlin mit dem Ziel antreten, wertvolle Punkte für die 3-​Jahreswertung zu sam­meln. Dass sich die Jungs aus Franken nicht ver­stecken müssen zeigt auch die let­zte Par­tie gegen Stuttgart, wobei man dem Dauer­gast der Play­offs und der DM in einem Herz­schlag­fi­nale denkbar knapp unter­lag. Ohne einen einzi­gen Spieler mit Play­off– Erfahrung reisen die Erlanger somit als absoluter Under­dog mit viel Vor­freude nach Berlin. Man darf ges­pannt sein wozu die Jungs fähig sind!