Ergeb­nisse Damen PO 2016

{source}

<!DOC­TYPE html PUB­LIC „-/​/​W3C/​/​DTD HTML 4.01 Transitional/​/​EN“ „http://​www​.w3​.org/​T​R​/​h​t​m​l​4​/​l​o​o​s​e​.​d​t​d“>
<html>
<head>

</​head>
<body>

<div id=„pb-main“ class=„pb-dynamic“>
<p>Loading…</p>
</​div>

<script src=„http://stats.pointbench.com/js/pb-update.js“ type=„text/javascript“></script>
<script type=„text/javascript“>PBLoad(‚ger/120/2016′);</script>


</​body>
</​html>

{/​source}

Ergeb­nisse Her­ren PO 2016

{source}

<!DOC­TYPE html PUB­LIC „-/​/​W3C/​/​DTD HTML 4.01 Transitional/​/​EN“ „http://​www​.w3​.org/​T​R​/​h​t​m​l​4​/​l​o​o​s​e​.​d​t​d“>
<html>
<head>

</​head>
<body>

<div id=„pb-main“ class=„pb-dynamic“>
<p>Loading…</p>
</​div>

<script src=„http://​stats​.point​bench​.com/​j​s​/​p​b​-​u​p​d​a​t​e​.​j​s“ type=„text/javascript“></script>
<script type=„text/javascript“>PBLoad(‚ger/110/2016′);</script>


</​body>
</​html>

{/​source}

Play­Offs 2016

Dieses Jahr finden die Play­Offs der Damen beim HTHC Ham­burg statt. Vom 28. bis 29 Mai ab 10:30 Uhr wer­den 8 Damenteams in ins­ge­samt 10 Spie­len die besten vier Mannschaften Deutsch­lands ermit­teln, die sich für die Deutschen Meis­ter­schaften 2016 qualifizieren.

Am gle­ichen Woch­enende wird es nicht nur im Nor­den erstk­las­siges Lacrosse zu sehen geben, denn auch die Deutschen Her­ren spie­len die Qual­i­fika­tion für die DM2016 aus. Die diesjähri­gen Gast­ge­ber sind die Kas­sel Racoons. Um 10 Uhr wird der Face­Off für das erste von ins­ge­samt 10 Spie­len angepfiffen.

Hier eine Über­sicht über die Teil­nehmer und eine Zusam­men­fas­sung der Live-​Ergebnisse:

» Teil­nehmer 2016

» Link zu den Ergeb­nisse der Her­ren 2016

» Link zu den Ergeb­nisse der Damen 2016

Nach­fol­gend sind die Ergeb­nisse und teil­nehmenden Teams des let­zten Jahres 2015 zu finden.

» Teil­nehmer 2015

» Link zu den Ergeb­nisse der Her­ren 2015

» Link zu den Ergeb­nisse der Damen 2015

DLaxV Presse

Play­Offs 2016 — Teams

Die für die Play­Offs 2016 qual­i­fizierten Mannschaften.

Damen Her­ren
BSC Vic­to­ria Berlin ABV Stuttgart 1863
DHC Han­nover Berliner HC
HLC Rot-​Weiß München HLC Rot-​Weiß München
HTHC Ham­burg
HTHC Ham­burg Warriors
KIT SC Karlsruhe
KIT SC Karlsruhe
KKHT Schwarz-​Weiß Köln KKHT Schwarz-​Weiß Köln
Mün­ster Mohawks SCC Blax Berlin
SCC Blax Berlin SC Frank­furt 1880