Fort­bil­dun­gen im Bere­ich Schule und Uni­ver­sität

In den let­zten Wochen wurde fleißig weiter fort­ge­bildet, in Dort­mund sogar gle­ich zweimal. So wurde zum vierten Mal in Folge der Tag des Schul­sports an der TH Dort­mund durch eine Fort­bil­dung­sein­heit, umge­setzt durch Lea Vogell (DANKE!), bere­ichert sowie beim Vere­ins­fo­rum des DLaxV im Rah­men der deutschen Meis­ter­schaften ein Work­shop angeboten.

In Mün­ster wurde das Fach­sem­i­nar Sport unter der Leitung von Herr Achter­garde fort­ge­bildet. Ger­ade im Hin­blick auf das Pro­jekt der Mün­ster Mohawks, eine Speed­lacrosseliga zu starten bes­timmt ein guter Schritt in die richtige Richtung.

Und nicht nur NRW hatte seine Fort­bil­dun­gen, son­dern auch in Hes­sen wurde fort­ge­bildet. Am 1. August fand auf dem Gelände der Theo-​Koch-​Schule in Grün­berg der Hes­sis­che Sportlehrertag statt. In Zusam­me­nar­beit der Insti­tu­tio­nen Deutscher Sportlehrerver­band (DSLV), Lan­desver­band Hes­sen und in Koop­er­a­tion mit der Zen­tralen Fort­bil­dung­sein­rich­tung für Sportlehrkräfte des Lan­des Hes­sen (ZFS) wurde die Ver­anstal­tung organ­isiert und durchge­führt von der Sporta­gen­tur CITY SKATE. Seit Jahren ist der Hes­sis­che Sportlehrertag die größte und beste Möglichkeit für Sportlehrkräfte in Hes­sen sich in den unter­schiedlich­sten Sportarten fort– und weit­erzu­bilden. 500 Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmer nah­men am diesjähri­gen Sportlehrertag teil. Neben Schu­lungsange­boten großer Ver­bände, wie z.B. des Deutschen Bas­ket­bal­lver­ban­des (DBB), war auch der DLaxV vor Ort.

Moritz Wacker und Ste­fan Mer­sch stell­ten das tak­tis­che Ver­mit­tlungskonzept “Seven Steps in School” für den Schul­sport in zwei Work­shops vor. Der Sportlehrertag war in viel­er­lei Hin­sicht ein voller Erfolg. Zum einen kon­nte durch die Ver­anstal­tung Lacrosse ein­mal mehr einem bre­iten und aufgeschlosse­nen Fach­per­sonal vorgestellt wer­den und zum anderen kon­nten während des Work­shops und danach viele Detail­fra­gen rund um das didak­tisch ver­ant­wortete Ver­mit­teln von Lacrosse im schulis­chen Umfeld disku­tiert und besprochen werden.

Wir bedanken uns bei ins­ge­samt 25 Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmern, die mit viel Spaß und Engage­ment bei der Sache waren.

Falls Ihr Euch bei uns Schläger lei­hen wollt, es Fra­gen und/​oder Anre­gun­gen gibt, so wen­det Euch an uns:

Gewin­ner des Eichen Gewinn­spiels

Wir freuen uns sehr, die bei­den Sieger beim Schlägergewinn­spiel zu verkün­den. Das Anne-​Frank-​Berufskolleg aus Mün­ster sowie die Marien­schule aus Hildesheim dür­fen sich über ein Lacross­eschläger­set freuen. Vie­len Dank nochmal für’s Mit­machen und Weit­er­ver­bre­iten unseres Sports.
Hier findet Ihr die bei­den Videos, die uns die Schulen zugeschickt haben:

Mün­ster: https://​www​.youtube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​T​n​t​Y​l​9​w​y​N​e​sHildesheim: http://www.marienschule-hildesheim​.de/​l​a​c​r​o​s​s​e​-​a​n​-​d​e​r​-​m​a​r​i​e​nschule/​

Wir wün­schen Euch viel Spaß mit den gewonnenen Schlägern und hof­fen, dass diese auch fleißig einge­setzt wer­den!
Vie­len Dank in diesem Zuge auch an Die Eichen für ihr Engagement.

Eichen fördern Schul­gewinn­spiel — Neue Fort­bilderin in Dort­mund

Neues von der Stab­stelle Schule/​Universität

Nach wie vor erfreut sich das Leih­schläger­pro­gramm des DLaxV großer Beliebtheit. Ca. 500 Schläger sind dauer­haft an Schulen und Vere­ine ver­liehen und im regen Ein­satz. Auch das Inter­esse zahlre­icher Schulen an einem eige­nen Lacross­eset wächst. Daher freuen wir uns sehr darüber, dass der Förderverein „Die Eichen“ ein Gewinn­spiel für das kom­mende Schul­jahr unter­stützt. Schulen, die sich Schläger lei­hen kön­nen sich mit einem Pro­jekt, einem Video­clip oder weit­eren kreativen Aktio­nen auf ein Schläger­set bewer­ben und die besten drei Ein­sendun­gen erhal­ten für ihre Schule ein 30 Schläger, finanziert von „Die Eichen“. Wir sind schon sehr ges­pannt, was sich die Schulen im kom­menden Jahr alles ein­fallen lassen wer­den und bedanken uns her­zlich bei den Förderern.

Weit­er­hin sind auch Fort­bil­dun­gen durch die Stab­stelle von großer Wichtigkeit und erneut kon­nte beim Tag des Schul­sports in Dort­mund eine Fort­bil­dung inklu­sive Aus­bil­dung einer Fort­bilderin umge­setzt wer­den. Wir begrüßen neu im Team an der Weit­er­bil­dungs­front Lea Vogell.

Aus­bilderin Katha­rina Lehmp­fuhl (links) und Neu­fort­bilderin Lea Vogell

In diesem Rah­men möchten wir uns im Namen des DLaxV auch ganz beson­ders bei Klaus Coll­mann bedanken, der durch seine ständige Unter­stützung und Mitar­beit, den Lacross­es­port im Bere­ich Schule sehr vor­angetrieben hat und nun ver­di­ent in den Ruh­e­s­tand geht. Maßge­blich hat Klaus das tak­tiko­ri­en­tierte Konzept „Seven Steps in School“ miten­twick­elt und somit eine Grund­lage für das Torschussspiel Lacrosse im Unter­richt gelegt. Danke Dir und alles Gute!

Klaus Coll­mann (unten links) nach einer Lacrosse­fort­bil­dung beim Gruppenfoto

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zum Gewinn­spiel gibt es in Kürze auch hier und selb­stver­ständlich könnt Ihr Euch jed­erzeit mit Fra­gen unter an uns wenden.