Bun­des­fach­schaft­sta­gung Sport mit angeschlossener Lehrprobe

15 12 23 uni mainz 01Vom 03. bis 06. Dezem­ber 2015 fand am Sportin­sti­tut der Johannes Guten­berg ­Uni­ver­sität in Mainz die Bun­des­fach­schaft­sta­gung aller Sport­fach­schaften in Deutsch­land statt. Dem Aufruf der Organ­isatoren fol­gten fast 300 Sport­stu­den­ten. In 21 Arbeit­skreisen kon­nten die angereis­ten Fach­schaftsvertreter neue Sportarten ken­nen­ler­nen und darüber hin­aus über beste­hende Konzepte disku­tieren. Mit ins­ge­samt 41 Teil­nehmern war der „AK Lacrosse“ über das gesamte Woch­enende, der am stärk­sten frequentierte.

15 12 23 uni mainz 02Da sich unter den teil­nehmenden Sport­stu­den­ten zu einem großen Teil Lehramts­ Kan­di­daten befan­den, wurde die uni­ver­sitäre Ver­anstal­tung dazu genutzt, um das Konzept der „Seven Steps in School“ vorzustellen. Als Arbeit­skreisleiter waren Niklas Hirtz, Ste­fan Mer­sch (beide Mainz) sowie Tom Schütz (Mar­burg) tätig. Im laufe des Woch­enen­des legten diese zudem ihre Lehrprobe bei Gerold Frede, Koor­di­na­tor der Stab­sstelle Schule/​Uni­ver­sität, ab. In Zukunft sind sie daher nun befähigt, Sportlehrer im o.g. Konzept eigen­ständig fort­bilden zu dürfen.

15 12 23 uni mainz 03Sowohl die Lehrprobe als auch die Ver­anstal­tung selbst waren in viel­er­lei Hin­sicht ein voller Erfolg: zum einen kon­nte durch die Ver­anstal­tung Lacrosse ein­mal mehr einem bre­iten und aufgeschlosse­nen Per­so­n­enkreis vorgestellt wer­den. Zum anderen wur­den ger­ade in der Nachbe­sprechung der Lehrprobe viele Detail­fra­gen rund um das didak­tisch ver­ant­wortete Ver­mit­teln von Lacrosse im schulis­chen Umfeld gestellt und disku­tiert. Final bleibt zu erwäh­nen, dass die anwe­senden Fach­schaftsvertreter an bei­den Tagen sichtlich Spaß an der Fort­bil­dung hat­ten und dies auch durch eine motivierte Teil­nahme zeigten.

DLaxV — Schule und Universität