Der Lacrosse Weltverband World Lacrosse investiert große Anstrengungen Lacrosse mit einer Eingliederung in die Olympischen Spiele auf die größte Bühne des Sports zu heben. Damit verbunden ist unter anderem die Erstellung einer Lacrosse Variante welche die Kernaspekte unseres Sportes beinhaltet aber den Regularien für olympische Mannschaftssportarten (beschränkte Kadergröße, Spielzeit, Feldgröße) folgt. Eine solche Variante inkl. des dazugehörigen Regelwerks wurde größtenteils bereits erstellt, getestet und soll in den kommenden Monaten veröffentlicht werden. 2021 wird eine deutsche Herren Mannschaft bei den World Games (einer Rahmenveranstaltung der olympischen Spiele bei denen bereits Damenlacrosse vertreten war) vertreten sein. Die Spiele sollen nach dem neuen “Olympischen Lacrosse Regelwerk” ausgetragen werden. Dadurch ergeben sich für die antretenden Mannschaft etliche Einschränkungen im vgl. zu den gewohnten Rahmenbedingungen einer Nationalmannschaft aber auch die Möglichkeit zu zeigen auf welchem Level deutsche Mannschaften Lacrosse Spielen können. Um die beste Ausgangslage für deutsche Mannschaften (Herren und Damen) zu schaffen möchten wir frühzeitig damit beginnen uns mit der Thematik auseinanderzusetzten und eine Abteilung ins Leben rufen, die sich mit der neuen Lacrosse Variante beschäftigt.

Wir sind daher auf der Suche nach zwei Personen, die die Aufgaben einer Manager*in der Damen Olympic Lacrosse Nationalmannschaft sowie der Herren Olympic Lacrosse Nationalmannschaft übernehmen.

Details zur Ausschreibung sowie ein Anforderungs aud Aufgabenprofil findet Ihr hier.

Der Verband ist weiterhin auf der Suche nach einem/r Kandidat*in für Direktor*innen Posten:

Ausschreibung Direktor/in Nationalmannschaften

Ausschreibung Direktor/in Geschäftsstelle