Liebe Lacrosser*innen, Trainer*innen, Schiedsrichter*innen, Betreuer*innen und Fans,

Mit Freude nehmen wir die Entspannung der Pandemiesituation in den letzten Wochen wahr, erkennen jedoch auch, dass die derzeitige Entwicklung mit Vorsicht zu genießen ist. Seit einigen Wochen arbeitet der Vorstand und die Direktion Spielbetrieb und Schiedsrichterwesen intensiv an einem Konzept zur Wiederaufnahme des Spieltriebs im Feldlacrosse zum 01.09.2020. Dabei wurden auch die Kommissionen in gewisse Fragestellungen eingebunden und in enger Absprache mit den Ligaleitungen und Schiedsrichterobleuten gearbeitet. Für den DLaxV ist weiterhin das gesundheitliche Wohl aller Beteiligten oberste Priorität. Daher werden die getroffenen Maßnahmen wie bisher regelmäßig, mindestens aber alle 4 Wochen, überprüft und gegebenenfalls angepasst.

Die derzeitige Problematik liegt klar auf der Hand: Jedes Bundesland (und teilweise sogar weitergehend regional unterteilt) hat eigene Gesetzgebungen zur Durchführung von Wettkampfveranstaltungen im Breitensport. Was für die Reduzierung der Virusverbreitung von Vorteil erscheint ergibt für überregional agierende Organisationen wie den DLaxV natürlich einige Herausforderungen.

Die Regelungen des DLaxV zur Durchführung von Wettbewerbs- und Freundschaftsspielen sind daher in erster Linie auf den regional gültigen Gesetzgebungen aufbauend. Darüber hinaus möchte der DLaxV sicherstellen, dass diese Auflagen bei Spieltagen umgesetzt werden können und für den Falle eines Infektionsgeschehens eine Kontaktverfolgung ermöglicht wird. Gespielt wird dabei nach wie vor nach den im DLaxV gültigen Regelwerken für Feld und Indoor Lacrosse.

Unser Konzept beinhaltet etliche Maßnahmen, die zur Durchführung von Ligaspielen und Freundschaftsspielen beachtet werden müssen.  Diese sind in folgendem Dokument aufgelistet und im Detail beschrieben. Darunter befindet sich eine grafische Zusammenfassung. Wir appellieren an alle Beteiligten sich im Vorfeld der Veranstaltungen mit den Regelungen auseinanderzusetzten und weiterhin Vorsicht walten zu lassen.

Der DLaxV arbeitet derzeit außerdem an der Umsetzung für Trainingsveranstaltungen der Nationalmannschaften im September und wird dazu im Laufe der nächsten Woche eine Veröffentlichung tätigen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die produktive Arbeit in den letzten Wochen und wünschen beste Gesundheit und  einen guten Start in die Feldlacrosse Saison 2020/21.

Konzept zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Deutschland unter Berücksichtigung der Auswirkungen der SARS-CoV-2 Pandemie“