Der DLaxV Vorstand hat zusätzlich zu den kürzlich veröffentlichten Maßnahmen bzgl Corona ein Hygienekonzept, das Richtlinie für den Lacrosse Trainingsbetrieb unter Kontaktbeschränkungen und verstärkten Hygienemaßnahmen beinhaltet, erarbeitet. Es baut auf Konzepten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), sowie des USV TU Dresden und des TSC Eintracht Dortmund auf, bei denen wir uns herzlich für die Unterstützung bedanken möchten.

Das DLaxV Hygienekonzept mit den Leitplanken des DOSB sowie das Hygienekonzept des TSC Eintracht Dortmund ist hier verfügbar

In jedem Fall ist die Durchführung des Trainings- und Spielbetriebs der Sicherheit und Gesundheit aller Spieler*innen, Trainer*innen und Schiedsrichter*innen unterzuordnen. Voraussetzung für die Wiedereröffnung des Sportbetriebs in den Sportvereinen sind die Vorgaben der
Gesundheitsverordnungen der Bundesländer und Landkreise. Die folgenden Richtlinien für die Durchführung des Trainingsbetriebs im Lacrossesport unter Berücksichtigung von Kontaktbeschränkungen und gesteigerter Hygienemaßnahmen sind rechtlich nicht bindend und müssen in jedem Fall mit regionalen gesetzlichen Vorgaben sowie vereinsinternen Anforderungen abgeglichen und gegebenenfalls ergänzt werden. Diese Richtlinien beziehen sich nicht auf den Spiel- und Wettbewerbsbetrieb. Die Übertragung und Ergänzung dieser Konzepte auf einen möglichen zukünftigen Spiel- und Wettbewerbsbetrieb (Indoor und Outdoor) werden derzeit durch den Vorstand und die Direktionen geprüft und zu gegebener Zeit gesondert veröffentlicht.

Wir appellieren erneut an an alle Vereine, welche bereits den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen haben, oder dies in den nächsten Wochen planen, sich eng mit den örtlich geltenden Regelungen der Gesundheits- und Ordnungsbehörden vertraut zu machen und den Trainingsbetrieb entsprechend anzupassen. Diese Regelungen sollten die Basis und den Rahmen für jede sportliche Aktivität im Training bilden und werden auch Auswirkungen auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs haben.Wir möchten uns zudem bei allen Vereinsverantwortlichen für euer Engagement in den letzten Wochen bedanken und stehen für Rückfragen unter info@dlaxv.de zur Verfügung.