19. Oktober 2021

Maiah Bartlett wird NCAA Assistant Coach

/

Eine Frau als Coach in einem Herren-College-Team mit Meisterschaftsambitionen? Bislang ein eher seltenes Bild. Maiah Bartlett hat es jedoch geschafft - seit dieser Saison ist sie Assistant Coach für das "Men’s lacrosse program" bei der Denison University in Granville, Ohio und tritt damit womöglich die höchste Position an, die je eine Frau im Herren-Bereich innehatte.

Doch wie kam es dazu?

In Deutschland wurde Maiah Bartlett durch verschiedene Funktionen bekannt, u.a. war sie für die Nationalmannschaften der Damen und Herren, insbesondere im Development-Bereich, für den DLaxV aktiv, zuletzt war sie Headcoach der Damen und Herren des SC 1880 Frankfurt.

Parallel nahm sie eine Anstellung als Head Coach für die Nationalmannschaft in Luxemburg an, die sie auch nach Trennung vom SC 1880 noch weiterführt.

Und wie kam es dann zum Durchbruch in den USA?

Die Rückkehr trat sie auf der Suche nach neuen Herausforderungen an, war erstmal mit vielen Absagen im Herren-Coaching-Bereich konfrontiert. Durch Sommer-Camps konnte sie in der Zeit neue Kontakte knüpfen. Und bald darauf kam Eric Koch auf sie zu. Maiah konnte in Gesprächen überzeugen. Und jetzt ist sie angekommen:

Als Assistant Coach für das "Big Red men’s team", Top 20 Programm und NCAA Division III Meisterschafts-Anwärter.

Congratulations, Maiah!

_____

Wir haben euch hier nur einen kleinen Abriss von Maiah's Weg geschildert - ihr wollt mehr wissen? Den vollständigen Artikel vom USA Lacrosse Magazine findet ihr hier!

_____

Bild Header: Patrick Gawlik

Bild Artikel: Tobias Hofland

Member of:
Copyright © 2021 Deutscher Lacrosse Verband e.V. — Alle Rechte vorbehalten. ImpressumDatenschutz
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram