Am vergangenen Wochenende haben sich die Damennationalmannschaft und die Developmentmannschaft in München getroffen, um sich auf die Europameisterschaft bzw. auf die Berlin Open vorzubereiten. 
Es war als eines der letzten Trainingscamps vor der anstehenden EM in Israel ein sehr umfang- und abwechslungsreiches Trainingswochenende. Dazu wur­den Train­ing­sein­heiten zur Stärkung der Teamde­fense, sowie Spielzüge für die Attack eingeübt. Development Team und Elite Team haben in Scrimmages Spielabläufe einstudiert. An beiden Tagen zeigten alle eine konzentrierte Leistung trotz des regnerischen Wetters. Den Rest des Camps ver­brachten die Spielerin­nen mit Fit­nes­sein­heiten unter der Leitung unserer Ath­letik­trainerin Romina und zum Teil im trockenen zum Chalk Talk. 
Das Nationalmannschaft wird am 14. Juli im Eröffnungsspiel der Europameisterschaft gegen das Team des Gastgebers aus Israel antreten. Auch auf dem Plan sind Spiele gegen England, Wales, Irland, und Schottland. Weitere Infos zum Turnier gibt es auf www.lacrosse2019.com