Bei schönstem Wetter machten sich am vergangenen Montag und Dienstag sieben Lacrosse Spielerinnen und Spieler der Freien Turnerschaft Würzburg e.V. ins Deutschhaus-Gymnasium auf, um insgesamt 100 hoch motivierten und interessierten Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen erstmalig Lacrosse im Schatten der Festung Marienberg näher zu bringen.

 

160512 wuerzburg 02

Nach einem kurzem Aufwärmprogramm mit dem ungewohnten Sportgerät wurde unter fachfraulicher/männischer Anleitung spielerisch der Umgang mit Ball und Lacrosse-Schläger vermittelt, bevor den Schülerinnen und Schülern in kleineren Gruppen von 8-12 Personen spezifische Techniken, wie z.B. das Passen, Schießen, Verteidigen von erfahrenen Spielerinnen und Spielern der FTW beigebracht wurden. Abschließend konnte jeder seine neu erlernten Fähigkeiten bei einem Spiel „1 gegen 1“ austesten, bei dem alle sichtlich viel Freude hatten, ihre ersten Tore zu schießen.

160512 wuerzburg 03

Die freundliche Unterstützung vom DLaxV und dem Lacrosse Shop CaptainLAX aus Schweinfurt ermöglichte die Bereitstellung von Schlägern sowie Lacrosse-spezifischen Kleinigkeiten als Andenken für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Darüber hinaus möchten wir uns recht herzlich bei Andreas Weiermann und seinen Kollegen bedanken, die einen Rahmen geschaffen haben, unseren Sport im Rahmen des Sportunterrichts vorzustellen, sowie allen hoch motivierten Schülerinnen und Schülern, deren Feedback auf die Veranstaltung mehr als eindeutig ausfiel. (vgl. Bild)

In Würzburg gibt es mit der FT Würzburg die Möglichkeit Lacrosse auf und neben dem Platz zu erleben  – die nächste Gelegenheit stellt der Heimspieltag der Damen am kommenden Samstag, 14. Mai ab 12 Uhr in der Mergentheimer Str. 13c dar.

DLaxV Schule und Universität – Gerold Frede