26. Mai 2022

Playoffs 2022: Die Teams (Part 3)

Nach der GerLaxCon ist vor den Playoffs!

Heute stellen wir euch die nächsten 4 Herren-Teams der diesjährigen Playoffs vor.

SC Frankfurt 1880: 2. Platz BLW

„ Jugendliche Frische trifft auf alte Frankfurter Weisheit – Frankfurter Herren bei den Lacrosse
PlayOffs 2022 in Stuttgart 2019 versammelte sich Deutschland Lacrosse das letzte Mal, um damals in Düsseldorf die Herren- und Damensieger der Saison zu küren. Jeder kann sich an das packende Finalspiel zwischen Köln und
Hamburg erinnern, dass die Hansestädter schlussendlich für sich entscheiden konnten. Im Schatten dieses Aufhol-Krimis konnten die Frankfurter Herren im kleinen Finale die Bronze Medaille nach Hessen holen. Ruhig ist es in Deutschland Lacrosse seit dieser letzten Meisterschaft geworden und auch in der Mainmetropole sind die Folgen des anhaltenden Ausnahmezustands zu spüren. Vielerlei Spielerabgänge und zwei abgebrochene Saisons mögen den Anschein erwecken, Frankfurt Lacrosse sei alles andere als einsatzbereit und abseits seiner alt-bekannten Stärke. Der Schein trügt! Im Schatten der Virus-Invasion kündigte sich im Nordend, auf den Plätzen des SCF 1880 eine neue, talentierte Generation an Frankfurter Lacrosse Spielern an. Auf dem Fundament langer Lacrosse- Tradition wächst und gedeiht ein Herrenteam, in dem eine Gruppe eingefleischter Stammspieler auf eine junge, ambitionierte Jugend trifft. Zusammengehalten und auf Hochglanz poliert wird diese Mannschaft von Head Coach Logan Connolly. Die ehemalige Frankfurter Offensive-Threat hat, wie viele der jungen Spieler selbst, sein Coaching-Debut bei den PlayOffs in diesem Jahr."

ABV Stuttgart: 2. Platz BLS

„Nach Platz 4 bei den vergangenen Endrunden 2018 und 2019 gehören die Schwaben vom ABV Stuttgart auch dieses Jahr nicht zu den Topfavoriten auf den Meisterschaftstitel. Jedoch sind die Stuttgarter trotzdem immer für eine Überraschung gut, wie man 2019 sehen konnte, als sie sich in nur zwei Spielen bei den Heim-Playoffs für die DM qualifizieren konnten. Der Kader wurde in den letzten drei Jahren nicht jünger, jedoch sind vereinzelt Spieler zum Verein gestoßen und der ein oder andere Spieler hat den Durchbruch in die erste Mannschaft geschafft. Bei den diesjährigen Playoffs, wieder auf heimischen Boden, soll die durchwachsene Rückrunde mit zuletzt Niederlagen gegen München und Tübingen vergessen gemacht werden und auf den Rasen gebracht werden, was in den letzten Monaten im Training einstudiert wurde."

TSG Tübingen: 3. Platz BLS

„Die Lacrosse Abteilung der TSG Tübingen wurde 2007 ins Leben gerufen. Dank der nachhaltigen Arbeit vieler Aktiven und Ehemaligen ist es in Tübingen auch trotz Corona immer (noch) möglich Lacrosse zu lernen und zu spielen.

Durch diese Arbeit ist es uns gelungen, Spieler, auch nach Abschluss des Studiums, langfristig an uns zu "binden". 
Somit konnten wir zu Beginn der Saison 2021/22 neben der A-Mannschaft sogar eine B-Mannschaft in der Spielgemeinschaft mit Karlsruhe stellen. Über die Wintermonate gab es auch weiteren Zulauf über den Unisport, womit auch nächstes Jahr gute Aussichten für eine B-Mannschaft bestehen. Insgesamt wurden über die Saison verteilt und durch die Zu- und Abgänge 23 Spieler eingesetzt.
Die Saison begann holprig, eine Findungsphase nach der langen Corona-Pause hat uns in den ersten beiden Spielen sehr zu schaffen gemacht. Erst mit dem mutigen Auftritt gegen München platzte der Knoten und die zweite Hälfte der Hinrunde offenbarte unser Potential - gekrönt mit dem ersten Sieg gegen Erlangen. Mit dem Zugang von David Beckmann im Verlauf der Hinrunde wurde das Training umstrukturiert und das Team schwor sich ein 110 % zu geben. Ohne Winterpause nutzten wir die Zeit für eine intensive Vorbereitung für die Rückrunde.
Die ersten Früchte konnten dann zu Beginn der Rückrunde mit dem Sieg gegen Karlsruhe eingefahren werden. Mit dem Auswärtserfolg gegen München waren dann auch die letzten Zweifel beseitigt, was wir dieses Jahr in der Lage sind zu leisten. Mit diesem Ansporn, dem richtigen Teamgeist und der intensiven Vorbereitung konnten am Ende alle fünf Spiele der Rückrunde gewonnen werden. Jetzt sind wir heiß auf unsere erste Teilnahme an den Playoffs und die nächste Herausforderung!  Unser Ziel für die Playoffs: Köln zu ärgern, die großen Namen herauszufordern und vor allem unser bestes Lacrosse zu zeigen! Wer weiß, wo die Reise noch hingehen kann! 
Was macht uns aus: Wir sind ein Team, ziehen am selben Strang und geben alles!

Viele Spieler tragen gemeinsam die Verantwortung für Training und Orga.

GEMEINSAM ans Ziel kommen und das Beste geben ist daher eine Stärke von uns als Team und von jedem Einzelnen!"

HLC Rot-Weiß München A: 1. Platz BLS

Die Jungs aus München gehen die Playoffs ganz entspannt an:

Was sind eure Ziele für die Playoffs? Wie lief die Saison? Was macht euch als Team aus?
 „A bisserl was geht immer.“ - „Zu wenige Spiele und die, die stattgefunden haben… solala.“ - „90% Talent 10%harte Arbeit.“

Member of:
Copyright © 2022 Deutscher Lacrosse Verband e.V. — Alle Rechte vorbehalten. ImpressumDatenschutz
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram