Am Sonntag fand ein weiterer Czech-German Cup sein Ende. Bei traumhaftem Lacrosse-Wetter über das ganze Wochenende hinweg wurde bereits am Samstag in der Gruppenphase des Turniers von allen Teams hart um jeden Sieg gekämpft. Sonntag fanden die Halbfinale, die Spiele um den 3. sowie 5. Platz und das Finale um den Pokal statt, der bis dahin einige Jahre in Deutschland verweilte.

 

 

Teamfoto DHC Hannover

Der amtierende deutsche Meister DHC Hannover ist mit Spielerinnen aus der A- und B-Mannschaft angereist. Nach einer erfolgreichen Gruppenphase gegen SK Lacrosse Jižní Město und SIS Flamingo hätte das Halbfinale gegen den bekannten Gegner HLC Rot-Weiß München mit 3:2 kaum knapper ausgehen können. Im Finale mussten sie sich den LCC Radotín Girlz 4:12 geschlagen geben.

160405 dcp HLC

Teamfoto HLC Rot-Weiß München

Titelverteidiger HLC Rot-Weiß München konnte über das gesamte Turnier knappe Ergebnisse erzielen. In der Gruppenphase nahmen sie nach einer knappen Niederlage gegen die LCC Radotín Girlz noch einen ebenso knappen Sieg gegen die HTHC Hamburg Warriors mit. Nach dem verlorenen Halbfinale gegen Hannover konnten sie sich gegen das tschechische Team SK Lacrosse Jižní Město den 3. Platz sichern.

160405 dcp HTHC

Teamfoto HTHC Hamburg Warriors

Die Damen der HTHC Hamburg Warriors mussten sich in der Gruppenphase nach einer Niederlage gegen die LCC Radotín Girlz auch München kurz vor Ende des Spiels mit 6:7 geschlagen geben. Gegen das Team der SIS Flamingo holten sie mit einem Sieg den 5. Platz.

Am Ende ging der Titel in die Tschechische Republik an die LCC Radotín Girlz. Abschließend war es für alle Mannschaften ein sehr lehrreiches Wochenende mit viel Kampfgeist auf dem Feld und guter Stimmung beim Anfeuern neben dem Feld. Jedes Team konnte weiter zusammenwachsen und die Erfahrungen als Motivation in die Vorbereitungen auf die Deutschen Meisterschaften mitnehmen.

Spielergebnisse:

1
SK Lacrosse Jižní Město
SIS Flamingo
A
7:2
2
LCC Radotín Girlz
HTHC Hamburg Warriors
B
7:4
3
DHC Hannover
SK Lacrosse Jižní Město
A
7:5
4
LCC Radotín Girlz
HLC Rot-Weiß München
B
5:4
5
DHC Hannover
SIS Flamingo
A
8:5
6
HLC Rot-Weiß München
HTHC Hamburg Warriors
B
7:6
7
DHC Hannover
HLC Rot-Weiß München
Halbfinale 1
3:2
8
LCC Radotín Girlz
SK Lacrosse Jižní Město
Halbfinale 2
7:2
9
SIS Flamingo
HTHC Hamburg Warriors
Spiel um Platz 5
4:6
10
HLC Rot-Weiß München
SK Lacrosse Jižní Město
Spiel um Platz 3
4:3
11
DHC Hannover
LCC Radotín Girlz
Finale
4:12

 Turnierplatzierungen:

  1. LCC Radotín Girlz
  2. DHC Hannover
  3. HLC Rot-Weiß München
  4. SK Lacrosse Jižní Město
  5. HTHC Hamburg Warriors
  6. SIS Flamingo

 

Teamfoto Hannover und München Ondřej Mika

Teamfoto Hamburg Facebookseite HTHC Hamburg Warriors

DLaxV – Cynthia Wolter