4. November 2021

2021 World Lacrosse General Assembly mit deutscher Vertretung

/ /

World Lacrosse beschließt neue Weltmeisterschaftsstruktur und wählt am letzten Tag der Generalversammlung 2021 die erste Direktorin für Vielfalt und Integration

COLORADO SPRINGS, COLORADO, USA - Am letzten Wochenende lud der Weltverbald des Lacrossesports, World Lacrosse, erneut zur General Assembly ein, die abermals in digitaler Form stattfand. Als Höhepunkte galten die Verabschiedung einer neuen Struktur für die Weltmeisterschaften sowie die Wahl von Sabah S. Cambrelen zur ersten Diversity & Inclusion Director in den Vorstand. Als Repräsentat für den DLaxV e.V. nahm Jakob Großehagenbrock, stellvertretender Vorsitzender, an der Versammlung teil.

Regelmäßig kommen die weltweiten Vertreter*innen zusammen, um Änderungen im und um den Lacrossesport zu diskutieren und neue Beschlüsse zu verabschieden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden diese Versammlungen zuletzt online abgehalten, sodass eine risikolose Teilnahme ermöglicht werden konnte.

So auch am letzten Wochenende: Geleitet durch den Weltverband mit Sitz in den USA fand die diesjährige Generalversammlung via Zoom statt, u.a. wurde mit Sabah S. Cambrelen die erste Diversity & Inlucion Director gewählt und in den Vorstand integriert. Cambrelen ist auch hauptberuflich im Bereich Vielfalt und Integration tätig, sodass sie diese Position mit ihrer Expertise optimal ausfüllen dürfte.

Es standen jedoch nicht nur personelle Änderungen auf der Agenda. Insbesondere am zweiten Tag fanden Diskussionen zu Änderungen an der Struktur der Weltmeisterschaften statt. Der Weltverband verspricht sich von der Aktualisierung mehr Medienresonanz und kommerziellen Erfolg, zudem soll durch die Organisaton in jeweils zwei Divisionen eine Angleichung an ein im internationalen Sport übliches System erfolgen und mehr Nationen die Teilnahme ermöglichen. Eine Einführung dieses Systems ist für 2026 geplant, die Weltmeisterschaften 2022 sind demnach noch nicht betroffen.

Selbstverständlich war es den teilnehmenden Nationen auch möglich, eigene Interessen und Themenpunkte anzubringen.

Jakob Großehagenbrock, stellvertretender Vorsitzender des DLaxV, war als Delegierter für Deutschland bei der Versammlung und nutzte u.a. die Gelegenheit, auf die Germany Lacrosse Convention und das Crowdfunding aufmerksam zu machen. Auf diesem Weg erhofft sich er Verband, neben der bisherigen Unterstützung, Support in monetärer Form.

Die vollständige Pressemitteilung von World Lacrosse ist hier abrufbar.

Member of:
Copyright © 2021 Deutscher Lacrosse Verband e.V. — Alle Rechte vorbehalten. ImpressumDatenschutz
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram