24. April 2019

Bewerbung für Boxlacrosse Europameisterschaft

Am 20.04.2019 hat der DLaxV und das Organisationsteam aus Hannover eine Bewerbung um die Ausrichtung der ELF 2021 European Boxlacrosse Championships eingereicht. Es ist bereits das zweite mal, dass der DLaxV sich um die Ausrichtung dieses Turniers bewirbt, 2017 ging mit einer Stimme Unterschied die Vergabe nicht nach Dresden sondern nach Turku, Finnland. Die Organisatoren aus Hannover um Anna Blank, Hannes Lüttig und Jette Steyer haben eine beeindruckende Bewerbung zur Ausrichtung des Turniers für bis zu 24 Mannschaften aus ganz Europa eingereicht. Lag 2017 die Beteiligung noch bei 18 Mannschaften so wird für 2021 mit einem Zuwachs an Nationalmannschaften des immer beliebter werdenden Boxlacrosse Sports gerechnet. Die zentrale Lage Hannovers in Europa, sowie die gute Anbindung und die vergleichsweise kostengünstige Anmeldung sollten zusätlich für eine rege Beteiligung sorgen. In den kommenden Wochen werden die Anträge von der European Lacrosse Federation begutachtet und dann zur Abstimmung an die Mitgliedsverbände geschickt. Im Juni sollte es dann ein Ergebnis geben und Hannover wird sich hoffentlich gegen die anderen Bewerbungen, welche momentan noch unbekannt sind, durchsetzten. Es kann also nicht schaden wenn der ein oder andere von euch ein bisschen Werbung für die EBLC2021 in Hannover bei seinen europäischen Lacrossefreunden macht. Wir hoffen auf das Beste und melden uns wieder wenn eine Entscheidung getroffen wurde.

Member of:
Copyright © 2021 Deutscher Lacrosse Verband e.V. — Alle Rechte vorbehalten. ImpressumDatenschutz
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram