15 12 23 uni mainz 01Vom 03. bis 06. Dezember 2015 fand am Sportinstitut der Johannes Gutenberg ­Universität in Mainz die Bundesfachschaftstagung aller Sportfachschaften in Deutschland statt. Dem Aufruf der Organisatoren folgten fast 300 Sportstudenten. In 21 Arbeitskreisen konnten die angereisten Fachschaftsvertreter neue Sportarten kennenlernen und darüber hinaus über bestehende Konzepte diskutieren. Mit insgesamt 41 Teilnehmern war der „AK Lacrosse“ über das gesamte Wochenende, der am stärksten frequentierte.

15 12 23 uni mainz 02Da sich unter den teilnehmenden Sportstudenten zu einem großen Teil Lehramts­ Kandidaten befanden, wurde die universitäre Veranstaltung dazu genutzt, um das Konzept der „Seven Steps in School“ vorzustellen. Als Arbeitskreisleiter waren Niklas Hirtz, Stefan Mersch (beide Mainz) sowie Tom Schütz (Marburg) tätig. Im laufe des Wochenendes legten diese zudem ihre Lehrprobe bei Gerold Frede, Koordinator der Stabsstelle Schule/ Universität, ab. In Zukunft sind sie daher nun befähigt, Sportlehrer im o.g. Konzept eigenständig fortbilden zu dürfen.

15 12 23 uni mainz 03Sowohl die Lehrprobe als auch die Veranstaltung selbst waren in vielerlei Hinsicht ein voller Erfolg: zum einen konnte durch die Veranstaltung Lacrosse einmal mehr einem breiten und aufgeschlossenen Personenkreis vorgestellt werden. Zum anderen wurden gerade in der Nachbesprechung der Lehrprobe viele Detailfragen rund um das didaktisch verantwortete Vermitteln von Lacrosse im schulischen Umfeld gestellt und diskutiert. Final bleibt zu erwähnen, dass die anwesenden Fachschaftsvertreter an beiden Tagen sichtlich Spaß an der Fortbildung hatten und dies auch durch eine motivierte Teilnahme zeigten.

DLaxV – Schule und Universität