Die Schiedsrichter des DLaxV haben eine sehr erfolgreiche WM in Guildford, England hinter sich.

Katharina Meier hat ihre internationale Schiedsrichterlizenz erhalten und Anika Altenhain konnte ihre goldene Lizenz um weitere 4 Jahre verlängern. Ake Hübner wurde verletzungsbedingt in die Reihen der Off-Field Officials aufgenommen. Nathalie Morof, als WM-Alternate beim Festivals als Schiedsrichter unterwegs, wurde am 3. WM-Tag nachnominiert und konnte ihre ersten WM-Einsätze sammeln. 

Damit konnte der DLaxV so viele Schiedsrichter bei einer Damen-WM stellen, wie nie zuvor und wurde durch Anika Altenhain im Tier 1 und Katha Meier und Nathalie Morof im Tier 2 würdig vertreten.

Für Anika Altenhain steht nun direkt der nächste Einsatz bei den World Games in Breslau an, bei denen Lacrosse erstmals vertreten ist.

Der DLaxV bedankt sich bei seinen Schiedsrichtern für ihre hervorragenden Leistungen.

 

Foto: (von links nach rechts) Anika Altenhain, Katharina Meier, Nathalie Morof, Ake Hübner