Der DLaxV freut sich verkünden zu können, dass der Verband in Heilbronn ein neues Mitglied begrüßen darf.

In ein bis zwei Stunden erreicht man von Heilbronn aus Stuttgart, Ulm, Tübingen, Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Kaiserslautern, Mainz, Frankfurt, Würzburg, Nürnberg und Erlangen – alles Städte in denen Lacrosse bereits etabliert ist. Der ideale Standort also, um ein neues Team zu gründen!

Zum Wintersemester 2014/2015 wagte Alberto Hoffmann den Schritt und eröffnete einen Sportkurs an der Fachhochschule Heilbronn. Er hatte zuvor in Mannheim Lacrosse gespielt und war wegen einer Trainee-Stelle nach Heilbronn gezogen. Auf die Aktion wurde zwei Monate später Nadine Pinner von einer Freundin aufmerksam gemacht, die einen Aufruf von Alberto in einer Facebook-Gruppe gesehen hatte. Während ihrem Studium in Stuttgart und Graz hatte Nadine Lacrosse bereits lieben gelernt und war sofort begeistert von der Idee, diese Sportart auch in Heilbronn zu etablieren.

Ein Jahr später war dann ein Grundstock von zehn motivierten Spielern gelegt, die den Schritt zu einem Verein wagen wollten. Von der TSG 1845 Heilbronn e.V. erhielten sie die Option für ein halbes Jahr zur Probe auf einem Rasenplatz zu trainieren, der von keiner anderen Abteilung genutzt wurde. Innerhalb dieser Zeit galt es neue Mitglieder zu rekrutieren und verschiedene Auflagen zu erfüllen. Gesagt, getan wurde dieses Ziel vor kurzem erreicht und wir freuen uns Heilbronn seit zwei Monaten als neustes Mitglied im Deutschen Lacrosse Verband e.V. begrüßen zu dürfen!

Die Heilbronner Herren werden in der B-Mannschaft von Rhein-Neckar Lacrosse e.V. zusammen mit Mannheim und Heidelberg in die neue Saison starten, während die Heilbronner Damen mit den Stuttgartern die neue Spielgemeinschaft Stuttgart B/Heilbronn gegründet haben. Beide Teams werden in der Landesliga Baden-Württemberg spielen und hoffen durch die Teilnahme am Ligabetrieb viele neue Vereinsmitglieder gewinnen zu können.

Was macht Lacrosse in Heilbronn eigentlich so besonders? Wer schon einmal in Heilbronn war, weiß, dass die Stadt nicht gerade zu den schönsten Städten Deutschlands gehört. Es hat sich als schwieriger als gedacht erwiesen, junge Leute zu finden, die nicht davor zurück schrecken sich über einen Verein an Heilbronn zu binden. Auch im Hochschulsport ist die Anfrage sehr gering, da viele Studenten aus umliegenden Kreisen kommen und dort bereits ihren Sport gefunden haben. Es trotzdem mit einer Randsportart wie Lacrosse bis zu einem Verein zu schaffen, ist eine riesige Leistung und zeigt, dass so etwas in jeder Stadt möglich sein kann. Auch in deiner!

Wir wünschen den Heilbronnern viel Erfolg im weiteren Aufbau ihres Lacrosse-Teams und einen guten Start in die Saison. Weitere Infos zum Team findet ihr unter https://www.facebook.com/Heilbronn.Lacrosse

TSG Heilbronn Lacrosse > Vereinstraining: Dienstags 20-22 Hochschulkurs: Donnerstags 20-22 Auf dem Rasenplatz der TSG Heilbronn an der Hofwiesenstraße 40