Am vergangenen Wochenende nahmen 37 Spielerinnen aus ganz Deutschland am ersten offenen Camp der weiblichen U19 Nationalmannschaft in Hannover teil. Grundsätzlich dienen diese Camps der Vorbereitung auf die U19 Weltmeisterschaft 2019, zur Zeit sind aber noch Spielerinnen aller Erfahrungslevel eingeladen teilzunehmen, um Lacrosse weiter in Deutschland zu verbreiten und auch den jüngeren Spielerinnen die Möglichkeit zu geben, mit Gleichaltrigen zu trainieren.

 

So waren die jüngsten Teilnehmerinnen des Wochenendes gerade einmal 12 Jahre alt, versuchten aber dennoch gut mit den bis zu 5 Jahre älteren Mitspielerinnen mitzuhalten.

Geleitet wurden die Trainingseinheiten am Samstag und Sonntag vom bekannten Trainergespann Bettina, Jackie und Regina. Neben Übungen zum Passen und Fangen standen auch Fitnessübungen und das Verhalten in Unter- beziehungsweise Überzahlsituationen auf dem Plan.

Am Samstag wurde der Trainingstag mit einem gemeinsamen Abendessen im Clubhaus des DHC beendet, bevor alle Spielerinnen zu ihren Unterkünften bei Spielerinnen und Spielern der Lacrosseabteilung des DHC fuhren, um dort ausgepowert ins Bett zu fallen.

Sonntag ging es nämlich bereits um 9 Uhr mit dem Training weiter, um erneut an Pass- und Fangtechnik zu arbeiten. Es bestand außerdem die Möglichkeit, die Geschwindigkeit der eigenen Schüsse messen zu lassen. Abgerundet wurde das intensive Trainingswochenende mit einem full game, bei dem die Spielerinnen das neu Erlernte direkt praktisch umsetzen konnten. Im Laufe des Jahres sind noch eine Turnierteilnahme in Tschechien und ein weiteres Camp geplant. Weitere Infos dazu folgen.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Koordinatorin Juniorinnen des DLaxV Änni Gruner für die Organisation des Camps mit Hilfe von Anna Blank und an die restlichen Hannoveraner Lacrosserinnen und Lacrosser für die Unterbringung der Juniorinnen. Außerdem auch an den Sportwart Damen Ake Hübner, der während des Camps Präsenz zeigte und für organisatorische Fragen bereit stand.

DLaxV U19 Damen – Marietta Gedding