Am 18. und 19. April fand in Tübingen ein Seminar zur Herrenschiedsrichter-Erstausbildung (Ref-Camp „weiß“) statt.

Zwölf Teilnehmer aus den Vereinen Erlangen, Freiburg, Friedrichshafen, Ingolstadt, Konstanz, Tübingen und Würzburg nahmen unter der Leitung von BLS-Obmann Johannes Kaschke an der zweitägigen Theorie-Ausbildung teil und konnten bei bestem Wetter in einem Freundschaftsspiel zwischen Tübingen und Konstanz am Sonntagvormittag erste praktische Erfahrung sammeln. 92 % der Teilnehmer konnten die abschließende Theorieprüfung bestehen. Die Schiedsrichterkommission heißt die neuen Zebras herzlich willkommen.