19. August 2021

Trauer um Jack Kaley

/ /

Der deutsche Lacrossesport trauert um einen seiner größten Förderer. Jack Kaley, der von 2002-2014 Headcoach der deutschen Herren Feld Lacrosse Nationalmannschaft war, ist leider verstorben. Coach Kaley war als Trainer in den College Ligen der USA sehr erfolgreich und viermaliger NCAA DII Champion als Headcoach von NYIT. Doch seine Leidenschaft galt auch dem internationalen Lacrosse. So prägte er eine ganze Generation an Spielern des Deutschen Lacrossesports und brachte nachhaltige Qualität in unseren Sport, die in den Erfolgen der Mannschaften bei den Weltmeisterschaften 2010 (6. Platz) und 2014 (9. Platz) mündeten. Sein Engagement und Feuer für Lacrosse auf und neben dem Platz setzt ein Vorbild, das seines Gleichen sucht. So bleiben neben den sportlichen Erfolgen vor allem die guten Erinnerungen an einen der größten Förderer und Freund des deutschen Lacrossesports. Wir sind in Gedanken bei seiner Familie und seinen Angehörigen.

Coach Kaley bei den Weltmeisterschaften 2010 in Manchester und Europameisterschaften 2012 in Amsterdam.

Member of:
Copyright © 2021 Deutscher Lacrosse Verband e.V. — Alle Rechte vorbehalten. ImpressumDatenschutz
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram