Seit dem erfolgreichen Abschluss bei den Weltmeisterschaften 2019 in Kanada, startet nun die Vorbereitungen auf die Heim-Europameisterschaft 2021 in Hannover. Der Trainerstab hält daran fest, den Boxlacrossesport und die Entwicklung der Nationalmannschaft weiter voranzutreiben. Gerade für die Heim-Europameisterschaften möchten wir daher die Bühne für heimische Talente und ein junges Team bieten. Bei der Auswahl konzentrieren wir uns daher auf Spieler, die aktiv am deutschen Lacrosse-Ligabetrieb teilnehmen, sich durch ein aktives Engagement in deutschen Lacrossevereinen oder in der Förderung des deutschen Indoorlacrossesports auszeichnen. Natürlich sind körperliche Fittness und ausgezeichnete Fähigkeiten am Lacrosseschläger Vorraussetzung. Aus allen eingegangenen Anmeldungen wird bis Ende 2020 ein bis zu 50 Spieler starker Trainingskader vom Trainerstab ausgewählt aus dem dann der finale Kader für die EBLC2021 ausgewählt wirde. Diese Auswahl berücksichtigt Sichtungen bei den Trainingslager und Ligaveranstaltungen der letzten Jahre aber insbesondere die Leistungen bei den Trainingslagern und Vorbereitungsturnieren 2020 deren Teilnahme an mindestens einer Veranstaltung verpflichtend für einen Nominierung ist.

Ihr seid also auch so gespannt auf die Heim-Europameisterschaft wie wir und wollt als Spieler auf heimische Bühne den Titel holen? Zeit die Kalender für das neue Jahr aufzuschlagen und ein paar Termine einzutragen! Für die kommende Vorbereitung auf die Heim-Europameisterschaft ist hier nun die Aufstellung der Veranstaltungen der Indoor Nationalmannschaft in 2020:

– 29.02-01.03.2020  Sichtungscamp EBLC in Baunatal (bei Kassel)

– 17.-19.04.2020 Boxlacrosse Invitational Radotin (CZ) (Teilnahme auf Einladung)

– 04.-05.07.2020 Sichtungscamp (Ort: tbd. offene Ausschreibung)

– 11.- 12.07.2020. Lax in the Box, Dresden (Teilnahme auf Einladung)

– 08.-09.08.2020 Sichtungscamp (Ort: tbd. offene Ausschreibung)

– 29.-30.08.2020 Sichtungscamp (Ort: tbd. offene Ausschreibung)

– 12.-13.12.2020 Sichtungscamp in Baunatal (bei Kassel)

– 9.-10.01.2021  Offenes Camp in Baunatal mit der Nationalmannschaft (bei Kassel)

Sichtungstrainingslager sind zwar primär dazu ausgelegt die Fähigkeiten der Teilnehmer auf eine Aufnahme in die Nationalmannschaft zu testen, die Einheiten sind jedoch so ausgelegt, das auch unerfahrene Spieler die Möglichkeit haben ihr Können im Indoor Lacrosse zu zeigen und das ein oder andere taktische know-how mit in ihre Heimvereine zu nehmen. In jedem Fall ist körperliche Fittness sowie Fertigkeit am Schläger eine Grundvorraussetzung für die Teilnahme. Wir fordern insbesondere Spieler die an der Torhüterposition interessiert sind zur Teilnahme auf! Auch unerfahrene Torhüter oder totale Newcomer sind herzlich willkommen. Torhüterausrüstung kann im Notfall teilweise oder vollständing bereitgestellt werden. Zum Trainingslager 29.-30.08.2020 wird Craig Wende, Torwarttrainer der Indoor Nationalmannschaft, anwesend sein um speziell mit allen interessierten Torhütern zu arbeiten. Für die Veranstaltungen Euopean Boxlacrosse Invitational und Lax in the Box, werden die Spieler vom Trainerstab auf Grundlage der vorher gezeigten Leistungen eingeladen.

Alle Spieler, die Interesse haben für die deutsche Indoor Nationalmannschaft bei den EBLC2021 zu spielen, müssen sich bis zum 31.01.2020 unter folgendem Link für die Nationalmannschaft bewerben. Spieler die an den Sichtungscamps teilnehmen möchten aber keine Ambitionen auf die Nationalmannschaft haben sind herzlch wilkommen und können sich ebenfalls unter obigem Link anmelden.

Fragen bzgl. der Registrierung oder zum Programm bitte ausschließlich via email an j.schultes@dlaxv.de senden. Anfragen via social media etc werden nicht beachtet.

Jeder Teilnehmer ist für Unterkunft, Anreise und Verpflegung selbständig verantwortlich. Gleiches gilt für eine gültige Versicherung zur Abdeckung von Verletzungen aber auch möglichen Beschädigungen an der Spielstätte. Der DLaxV übernimmt keine Haftung. Jeder Spieler ist dazu verpflichtet bei allen Veranstatlungen der Indoor Nationalmannschaft regelkonforme Schutzausrüstung zu tragen. Trikots werden zu den Trainingslagern gestellt. Anmeldegebühr pro Camp sind 50 €  um die Kosten für Spielstätte, Ausrüstung und Trainer abzudecken. Die Campgebühr ist für eine gültige Teilnahme vorab zu bezahlen. Entsprechende Infos mit den Details folgen nach Ablauf der Anmeldefrist 31.01.2020 via email.

Wir bitten alle interessierten Spieler diesen Beitrag und die Anmeldung mit euren Mannschaften und Mitspielern zu teilen. Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung und freuen uns auf eine intensive Vorbereitung um mit dem best möglichen Team die Heim-EM zu gewinnen.