Seit 1980 existieren die World Games als Wettbewerbsveranstaltung für Sportarten, die nicht bei Olympischen Spielen Vertreten sind. Lacrosse war 2017 in Wroczlaw/Breslau (Polen) das erste mal vertreten, damals nur für Damen Feldlacrosse und leider ohne deutsche Mannschaft. Doch das soll sich in Zukunft ändern. Bedingt durch Corona wurden die World Games 2021 in Birmingham (USA) auf 2022 verschoben, bei gleichbleibendem Ausrichtungsort. Bereits im Vorfeld hatte sich die deutsche Auswahl durch ihre Top 10 Platzierung bei den letzten Weltmeisteschaften qualifiziert und ist somit auch 2022 vertreten. Etwas überraschend, aber für den DLaxV sehr erfreulich, hat World Lacrosse in einer kürzlichen Mitteilung bekannt gegeben, dass nicht die Weltmeisterschaftsplatzierung 2017 sondern die Ergebnisse der WM 2021 der Damen im Feldlacrosse als Qualifikationsgrundlage für die World Games im Damenbereich gelten. Damit hat die deutsche Damen Auswahl eine realistische Chance sich durch mind. eine Top 10 Platzierung ebenfalls für die World Games 2022 zu qualifizieren.

Damit unsere Mannschaften bestens auf die anstehenden World Games sowie eine mögliche Teilnahme an Olympischen Spielen Vorbereitet sind, ist der DLaxV seit einigen Wochen auf der Suche nach Team Managern für die Betreuung dieser Programme. Die Ausschreibung ist hier verfügbar.