Bereits Anfang April wurde bekannt gegeben, dass die World Games auf Grund von Corona auf das Jahr 2022 verschoben. Dabei wird der DLaxV und Deutschland Lacrosse durch eine Herren Mannschaft vertreten und je nach Abschneiden der Damen Nationalmannschaft bei der Weltmeisteschaft 2021 (für die Qualifikation ist mind. eine Top 10 Platzierung notwendig) auch durch ein Damenteam vertreten.

In den letzen Wochen gab es auf Grund der bereits abgesagten Herren Europameisterschaft 2020 und U-19 männlich Weltmeisterschaft etliche Gespräche zwischen den National- und Kontinetalverbänden sowie dem Weltverband – Hauptfrage war dabei wie man den Eventkalender 2021 gestalten kann, der ja bereits durch die Weltmesteschaft der Damen und die Boxlacrosse Europameisterschaft vorbelastet ist.

Nach zahlreichen Gesprächen und Verhandlungsrunden wurde sich auf den folgenden Eventkalender 2021 und 2022 geeinigt:

17.-26.06.2021 – U19 männlich Weltmeisteschaft, Limerick, Irland  (Verschoben von 2020 auf 2021)

07.-17.07.2021 – Damen Feldlacrosse Weltmeisterschaft, Maryland, USA (Orginaltermin)

21.-31.07.2021 – Herren Feldlacrosse Europameisterschaft, Wrocław, Polen (Verschoben von 2020 auf 2021)

07.-17.07.2022 – World Games, Birmingham, USA (Verschoben von 2021 auf 2022)

30.07.-06.08.2022 –  Herren Box Lacrosse Europameisterschaft, Hannover, Deutschland (Verschoben von 2021 auf 2022)

Sommer 2023 – World Field Lacrosse Championship, Los Angeles, USA (Verschoben von 2022 auf 2023)

Über Auswirkungen auf die U-19 weiblich Turniere ist bisher nichts bekannt.

Für den DLaxV von bedeutender Bedeutung ist die Verschiebung der Box Lacrosse Europameisterschaft in Hannover in der der DLaxV Co-Ausrichter ist. Das Organisationsteam hat sich in den letzten Wochen besprochen und wird in den kommenden Wochen weitere Informationen zum Turnier veröffentlichen. Grundsätzlich wird sich bis auf den neuen Zeitraum nicht viel ändern, vor allem die Austragungsorte bleiben erhalten. Die Stellenausschreibungen (insbesondere die Zeiträume) zur Box Lacrosse EM werden demnächst aktualisiert, sind innhaltlich aber noch zutreffend. Es kann sich also weiter gerne beworben werden.