Nach dem erfolgreichen Start der Indoor Lacrosse Bundesliga Herren steht nun die Planung für eine vom DLaxV organisierte Damen Indoor Lacrosse Veranstaltung bevor. Im Zukunftskonzept hat sich die Indoor Lacrosse Abteilung zum Ziel gesetzt bis zum Jahr 2019 eine funktionierende Damen Indoor Lacrosse Liga aufzubauen. Um keine Zeit zu verlieren soll bereits im Winter 2016/2017 eine erste vom DLaxV organisierte Veranstaltung im Damen Indoor Lacrosse stattfinden. Doch was ist eigentlich mit Damen Indoor Lacrosse gemeint und welchen Nutzen hat eine solche Liga in der vom Feldlacrosse dominierten Landschaft des DLaxV? Hier ein paar Informationen:

 

Was ist Damen Indoor Lacrosse?

Bereits seit Jahren wird in einigen Indoor Turnieren (TeutoLax, IsarBox, LaxintheBox,…) auch Damenlacrosse gespielt. Jedes Turnier hatte dabei seine eigenen Regeln, die jedoch alle auf dem FIL Feldlacrosse Regeln ohne Schutzausrüstung und Körperkontakt wie etwa im Canadischen Damen Box Lacrosse basieren. Vor einigen Jahren folgte dann die Erstellung eines Regelwerkes durch den DLaxV. Dieses Regelwerk ist als Ergänzung zum Feldlacrosse Regelwerk zu sehen und sollte die Spielweise bei den Turnieren vereinheitlichen. Eine Überarbeitung und Übersetzung ins Englische wird gerade von der Schiedsrichterkommision durchgeführt.

Wo liegen nun die Unterschiede zum Feldlacrosse?

Die Hauptunterschiede zum Feldlacrosse liegen in der Geschwindigkeit des Spiels und technischen Anspruch an die Spielerinnen! Die 30 s Shotclock zwingt kontinuierliche Offensive und durch geschlossenen Banden ist ein Spiel des Balls ins Seitenaus selten. Das Tor ist deutlich kleiner und der Torhüter deutlich größer (Torhüter tragen Ausrüstung nach Herren Indoor Lacrosse Regelwerk) gezielte Schüsse sind also zwingend erforderlich. Nun wäre es vermessen davon zu sprechen, dass Indoor Lacrosse schneller und spannender und Feldlacrosse langsam und langweilig ist. Unser Ziel ist es die Geschwindigkeit und technischen Ansprüche von Indoor Lacrosse auf den Feldlacrosse Sport zu übertragen.

Warum benötigen wir dann eine Indoor Lacrosse Liga des DLaxV?

Die Aufgabe des DLaxV ist die Förderung des Lacrossesports in seiner Vielfältigkeit aber auch die sportliche Entwicklung und Förderung als Leistungssport. Zugegeben, es gibt bereits einige durch Veriene organisierte Turniere im Indoor Lacrosse Bereich. Auch das Level bei diesen Turnieren ist teils anspruchsvoll. Allerdings steht dort nicht selten die Förderung von sozialen Kontakten im Vordergurnd. Durch die Organisation einer wettbewerbsorientierten Ligastruktur im Damen Indoor Lacrosse Bereich ermöglicht und fördert der DLaxV diese Variante des Lacrossesports, schafft dadurch eine weitere Plattform für Damenlacrosse als Leistungssport und stellt die Ausrichtung eines Wettbewerbs auf sportlich anspruchsvollem Niveau sicher.

Was ist das Ziel einer Damen Indoor Lacrosse Liga?

In erster Linie soll ein Wettbewerb für Damenlacrosse in den Wintermonaten geschaffen werden. Dabei liegt der Fokus auf der Entwicklung von Technik und Taktik im Indoor Lacrosse und dem Transfer dieser Fähigkeiten in den Feldlacrosse Sport. Weiterhin kann Deutschland international Vorreiter in diesem Bereich des Lacrossesports werden.

Ist Damen Indoor Lacrosse gefährlicher als Feldlacrosse?

Erfahrungsgemäß gibt es im Indoor Bereich nicht mehr Verletzungen als im Feldlacrosse. Da kein vermehrter Körperkontakt oder Stockschlag im Vergleich zum Feldlacrosse erlaubt ist, ist das Verletzungsrisiko im Indoor Lacrosse vergleichbar mit Feldlacrosse, also eher gering.

Wann würde die Liga denn überhaupt stattfinden?

Eine Damen Indoor Lacrosse Liga würde in der regulären Indoor Lacrosse Saison (01.12 – 28.02.) stattfinden. Konflikte bzw. Überschneidungen mit den Feldlacrosse Ligen sind ausdrücklich zu vermeiden. Die Anzahl an Spieltagen ist stark abhängig von der Anzahl der Mannschaften. 

Was ist für den Winter 2016/17 geplant?

Je nach Interesse soll ein vom DLaxV organisiertes Turnier und ein Lehrgang an einem oder mehreren Wochenenden ausgetragen werden. Dabei können diese auch parallel zur Deutschen Meisterschaft im Herren Indoor Lacrosse stattfinden. Eine Liga mit festgesetzten Spieltagen soll dann im Winter 2017/2018 realisiert werden.

Ich habe Interesse, wie kann ich mich anmelden?

Da so eine Liga nicht von heute auf morgen geplant und ausgerichtet werden kann ist der erste Schritt das Interesse der deutschen Lacrosse Vereine abzufragen. Daher bitten wir alle interessierten Veriene folgendes Formular auszufüllen. Ende September werden dann weitere Informationen via Email an alle angemeldeten folgend.

Ihr habt Fragen oder wollt euch im Damen Indoor Lacrosse Sport einbringen? Schreibt eine Email an den Sportwart Indoor Lacrosse s.krause@dlaxv.de